Dienstag, 2. Mai 2017

{Review} Muttertag bei Lush

Oh ja am 14.5. ist es wieder soweit.
Die Mutti darf mal endlich die Füße hochschmeissen und sich ausgiebig feiern lassen!

Zur Entspannung kann sie natürlich auch den ganzen Tag im Bad verbringen.
Hilfreiche Zutaten für selbiges liefert Lush:


Die Seife Sunrise duftet so wunderbar nach Manderine und Tangerine. Sehr frisch und man freut sich jedes Mal aufs Händewaschen, wenn einem dieses Seifenstück entgegenleuchtet. Schäumt auch wunderbar, was mir wichtig ist, weil ich nur dann das Gefühl habe sauber zu sein - ja ich weiß ich bin blöd!


Mum Pink ist eine süße Badebombe. Duftet toll blumig (auch wenn Zitronenöl enthalten ist) nach Rosen! Sprudelt sauber, sprudelt frisch alle Sorgen des Alltags weg. Naja, unterstützend dazu sollte man auch ein Glas Rotwein mit in die Wanne nehmen.



Mein absoluter Liebling von den Muttertagssachen ist das Schaumbad Your Mother should know.  Grapefruit und Orangenblüten so wie das traumhafte Rosenholz sorgen für meinen absoluten Lieblingsduft. Gibt es davon ein Parfum, wäre es mein neuer Lieblingsduft! Fruchtig und auch ein bisserl herb! Perfekt!



Wer Lavendelfan ist, so wie ich.... sollte sich auf jeden Fall das Pink Custard Showerjelly anschauen...oder noch besser daran riechen! Den Wackelpudding direkt auf die Haut klatschen und sich damit einseifen. Kann man auch im Kühlschrank aufheben um im Sommer den morgendlichen kalten (Arsch)Kick zu erhalten. Meist halte ich ihn aber in der Hand und sehe im beim Wackeln zu und komme dadurch prompt wieder zu spät in die Arbeit....



Mein Favorit ist Your Mother should know, da der Duft der Hammer ist und ein Schaumbad auch vom Preisleistungsverhältnis super ist.

PR-Sample

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

{Gewinnspiel} Sebastian Professional Set zum 2. Advent 2017

Heute verlose ich ein Set von Sebastian Professional . Die Produkte sind ganz neu in der Sebastian Professional Familie und sorgen für hübs...